Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
ab 18.05.2020: eingeschränkter Schulbetrieb für alle Klassen

G.-E.-Lessing-Gymnasium

Hohenstein-Ernstthal

Coronavirus - Update vom 19.04.2020 - Abiturienten dürfen ab 20.04.2020 zu Konsultationen und Prüfungen in die Schule

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

die Ersttermine der Abiturprüfungen finden zu den geplanten Terminen statt. Ab Montag, dem 20.04.2020 dürfen unsere Abiturienten zu Konsultationen in die Schule kommen. Alle Informationen dazu sind über Lernsax an die Schüler der Klassenstufe 12 versendet worden. Wir bitten um genaue Einhaltung der Zeitpläne und Maßnahmen zum Infektionsschutz.

Für die Schüler der Jahrgangsstufen 5-11 wird die Lernzeit zu Hause bedauerlicherweise noch andauern müssen, die Schule bleibt für diese Klassen weiterhin geschlossen. Eure Lehrer werden euch auf den bekannten Wegen neue Aufgaben senden. Aktuelle Informationen finden Sie/Ihr unter:

https://www.coronavirus.sachsen.de/eltern-lehrkraefte-erzieher-schueler-4144.html

Bei weiterhin positiver Entwicklung des Infektionsgeschehens kann es zu einer schrittweisen Erweiterung der Teilöffnung der Schulen ab dem 04.05.2020 - zunächst wahrscheinlich nur für die Schüler der Klassenstufe 11 - kommen. Entscheidungen der sächsischen Staatsregierung dazu sind ab dem 30.04.2020 zu erwarten. Die Zeit bis zum Ende des Schuljahres und die Möglichkeit für "Unterricht nach Stundenplan" wird damit immmer kürzer.

Die meisten unserer Schüler und ihre Eltern müssen somit weiterhin das Beste aus der Situation machen und in der häuslichen Umgebung lernen bzw. den Kindern dabei helfen. Wir Lehrer werden dabei auch weiterhin versuchen über Rückmeldungen das Lernen positiv zu unterstützen. 

Von uns Lehrkräften verlangt die Situation ein Höchstmaß an Flexibilität  und pädagogischer Verantwortung bezüglich der Planungen hinsichtlich Anforderungen, Lehrplanumsetzung und Leistungsbewertung. Es gilt selbstverständlich der Grundsatz, dass im Zusammenhang mit der Schulschließung unseren Schülern keine Nachteile entstehen dürfen.

Ich möchte Sie/Euch weiterhin um Geduld und Zuversicht bitten, denn vor schulorganisatorischen Fragen zu Bewertungen, Lehrplananpassungen, die Veranstaltung zur Ausgabe der Abiturzeugnisse oder Elternabenden, müssen politische Entscheidungen getroffen werden.

Bitte nutzen Sie weiterhin die Kontaktmöglichkeiten zu den Fach- und Klassenlehrern bei Fragen zu den Lernaufgaben. Schulleitung und Sekretariat sind während der Schulschließung weiterhin in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr telefonisch erreichbar.

Mit freundlichen Grüßen

Simon Fickenscher
Schulleiter

Herzlichen Glückwunsch an Jakob Matthäi, Leon Chris Ehrig, Marius Kreher, Max Maraschek, Rudi Nickert und Tobias Wagner, die den ersten Platz bei der Sächsischen Landesolympiade im Schulschach belegt haben.

Am 14. Januar traten die Schachspieler des Lessing-Gymnasiums zur Sächsischen Schulschacholympiade in Flöha an. Der Mannschafts-Wettkampf wurde über sieben Runden ausgetragen. Nur gegen den späteren Zweitplatzierten, das Kepler-Gymnasium Chemnitz, spielte unser Team unentschieden, alle anderen Duelle wurden souverän gewonnen. Mit dem Titel qualifiziert sich unsere Schule für die Deutsche Schulschachmeisterschaft, welche im Mai in Berlin ausgetragen wird.

Kathrin Brand

Gert Häuer, 06. Februar 2020

 

 

 

Am 25.11.2019, 19.00 Uhr,

begrüßen wir alle interessierten Eltern zu einem

Beratungselternabend

der Grundschulen

zum weiteren Bildungsweg nach Klasse 4

in unserer Aula.

Die Einladung erfolgt über die jeweiligen Grundschulen.

Herzlich willkommen!

 

Fickenscher

Schulleiter

 

 

Benefizkonzert des Lessinggymnasiums am 15.06.2019

Auf diesem Wege möchte ich mich bei allen Sängerinnen und Sängern des Chores der 5. bis 7. Klassen, des gemischten Chores der 8. bis 12. Klassen, des Kammerchores, des Chores der Ehemaligen, bei den Instrumentalisten Lucia Küttner und Julius Kollender sowie bei der Moderatorin Luisa Kretzschmar ganz herzlich für das gelungene Jahreskonzert bedanken.
Mein Dank gilt an dieser Stelle auch Frau Altenschmidt, die mich auch in diesem Jahr bei der Vorbereitung und Durchführung des Jahreskonzertes tatkräftig unterstützt hat.
Gleichzeitig möchte ich mich bei Herrn Kux dafür bedanken, dass er wieder für uns fotografiert hat.
Unserem Schulleiter Herrn Fickenscher danke ich ganz herzlich für seine netten Schlussworte am Ende des Konzertes und für die schönen Blumen, die allen Mitwirkenden überreicht wurden.
Gleichzeitig möchte ich allen Mitwirkenden auf diesem Weg herzliche Grüße unseres ehemaligen Schulleiters Herrn Hoppe übermitteln, der auch in diesem Jahr unser Konzert besucht hat.
Weiterhin möchte ich mich bei Marvin Mothes und Phil Suchan ganz herzlich bedanken, die während des Konzertes unsere Technik bedient haben.
Natürlich habe ich mich auch sehr gefreut, dass einige Kolleginnen und Kollegen unser Konzert besucht haben.
Bereits vor diesem Konzerttermin hatten wir uns vorgenommen, alle Eintritts- und Spendengelder in voller Höhe für das ambulante Kinder- und Jugendhospiz „Schmetterling“ in Chemnitz zur Verfügung zu stellen.
Nach unserem Konzert spendete das dort anwesende Publikum 1112,35 €. Zusammen mit den Eintrittsgeldern von 334,00 Euro ergeben sich insgesamt 1446,35 Euro. Diesen Betrag runden wir mit Geld von unserem Chorkonto noch etwas auf und freuen uns, dass wir einen Gesamtbetrag von insgesamt

1500,00 Euro

auf das Konto des Elternvereins krebskranker Kinder e.V. Chemnitz überweisen können.

Unser Dank gilt an dieser Stelle all denen, die dieses Konzert in den letzten Monaten vorbereitet haben, allen Mitwirkenden sowie unserem Publikum, das nicht nur für eine gute Resonanz bei allen Mitwirkenden gesorgt, sondern unser Vorhaben durch seine Spenden unterstützt hat.

Ich hoffe auf eine schöne und erfolgreiche Arbeit mit allen musikalisch Interessierten auch im Schuljahr 2019 / 2020.
 
Hohenstein-Ernstthal, 23. Juni 2019
Gert Häuer, Leiter der Schulchöre
                                                                                                                                                                                                            
 

 Schülerfirma Cafeteria spendet ca. 5000,00 € an unseren Förderverein

                       Foto: Frau Rösel

In der Mitgliederversammlung des Fördervereins unseres Gymnasiums am 07.11.2018 gab Frau Rösel bekannt, dass sich die Schülerfirma der Cafeteria am Ende des vergangenen Schuljahres aufgelöst hat und das erwirtschaftete Geld in Höhe von ca. 5000,00 € zweckgebunden auf das Konto des Fördervereins überweisen möchte. Beginnend mit diesem Schuljahr soll der Abiturjahrgang der kommenden fünf Jahre jeweils 1000,00 € für die Ausgestaltung seiner Abiturfeier erhalten.

Der Förderverein bedankt sich ganz herzlich bei folgenden Schülerinnen und Schülern, die in dieser Schülerfirma mitgearbeitet haben sowie bei Frau Rösel, die sich in vergangenen Jahren für dieses Projekt sehr stark engagiert hat:

Susann Lang (7b), Emily Dix (7b), Laura Schlott (7b), Rahel Horbank (10a), Hannah Kleindienst (10b), Sarah Kleindienst (10b), Sophia Duttenhöfer (10b), Rebekka Horbank (11), Samuel Steffan (11), Simon Lang (12), Rudi Brunner (12), Nathanael Horbank (12), Paul Harbig (12), Robin Lau (12)

Hohenstein-Ernstthal, den 19.11.2018
Gert Häuer (Kassenwart), im Auftrag des Fördervereins

 

Copyright © 2020 G.-E.-Lessing-Gymnasium Hohenstein-Ernstthal Rights Reserved.